Willkommen auf der Website der DGM

Die Website befindet sich momentan in einem großen funktionellen und inhaltlichen Update. Daher kann es noch einige Zeit dauern, bis alle Inhalte wiederhergestellt sind und die volle Funktionalität der deutschen und englischen Version gewährleistet ist. Wir bitten um etwas Geduld. Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, werden wir auf der Website und im Newsletter darüber informieren.

Aktuelle Meldungen

  • Beiträge zur Jahrestagung im Review

    Liebe Autor:innen,

    wir danken herzliche für die eingereichten Beträge zur Jahrestagung 2024 in München! Die Abstracts wurden an die Reviewer weitergeleitet, Sie bekommen bis zum 15. Juni eine Rückmeldung. Bitte beachten Sie, dass mehr Vorträge eingereicht wurden, als Vortrags-Slots zur Verfügung stehen, somit müssen einige als Vortrag eingereichte Beiträge mitunter als Poster angenommen werden.

    Die DGM und das Orga-Team

  • Registrierung und Einreichung von Beiträgen geöffnet (ConfTool)

    Sehr geehrte Autor:innen,

    unser Konferenz-Verwaltungsprogramm „ConfTool“ ist für die Registrierung von Personen und die Einreichung von Beiträgen geöffnet und kann verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass aus Datenschutzgründen die Accounts aus dem vergangenen Jahren nicht übernommen werden konnten, Sie müssen sich also neu registrieren. Um zu ConfTool zu gelangen, klicken Sie einfach auf den unten stehenden Button. Mehr Informationen zur Einreichung entnehmen Sie dem Call for Papers sowie der Tagungs-Website.

  • Call for Papers zur Jahrestagung 2024 „Digitalisierung in der Musikpsychologie“

    Die 40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie e.V. wird 2024 in München an der Hochschule für Musik und Theater stattfinden. Im Zentrum der Diskussion steht die Rolle der Digitalisierung in der Musikpsychologie. Die Einreichung von Beiträgen wird demnächst auf ConfTool freigeschaltet, Anmeldeschluss ist der 1. Mai 2024.
    Beiträge zur Präsentation können zum Tagungsthema oder als freie Beiträge eingereicht werden. Die als wissenschaftlich gleichwertig betrachteten Präsentationsformen sind Vortrag von 20 Minuten (plus ca. 10 Minuten Diskussion) oder Poster.

  • Jahrestagung 2023 „Lebenswelt Musik“, 8.-10. September, HMTM Hannover

    Die 39. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie fand zum 40-jährigen Bestehen der Gesellschaft am Gündungsort Hannover statt. 118 Teilnehmende feierten das Jubiläum mit Festakt aus Konzert und Sektempfang und ganz besonderen Ehrengästen. Helga de la Motte-Haber, eine der drei Gründungsmitglieder der DGM, hielt am Samstag – auf den Tag genau 40 Jahre nach Unterzeichnung des Gründsprotokolls – einen Festvortrag und berichtete anschließend im Roundtable gemeinsam mit ihren damaligen Dissertanten Josef Kloppenburg und Günter Rötter über die Gründungszeit.

    Vor der Tagung fand der „Doc.Workshop“ mit 10 Nachwuchswissenschaftler:innen statt, vier Reisekostenstipendien wurden vergeben.
    In der Haupttagung wurde in 20 Vorträgen und auf etwa 60 Postern eine beeindruckende Bandbreite an Themenfeldern präsentiert. Der diesjährige Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs ging an Miriam Eisinger mit ihrer Forschungsarbeit zur „Entwicklung der subjektiven Theorien über Musikalität bei Jugendlichen“.
    Blanka Bogunović, Jan Hemming und Angelika Kaulich wurden zur 25-jährigen Mitgliedschaft geehrt, außerdem durfte die DGM zahlreiche neue Mitglieder begrüßen.

    Beschlüsse der Mitgliederversammlung:
    Die Ethik-Kommission nimmt mit fünf Mitgliedern (Claudia Bullerjahn, Anja-Xiaoxing Cui, Ann-Kristin Herget, Tim Loepthien und Eva Schurig) unter der vorgelegten Geschäftsordnung ihre Tätigkeit auf.
    Claudia Spahn wurde in das Gremium gute wissenschaftliche Praxis gewählt, das nun wieder aus fünf Mitgliedern besteht.
    Die Vereinssatzung wird angepasst, die aktualisierte Version wird in Kürze veröffentlicht.

    Jahrestagung 2024 – safe the date!

    Zur 40. Jahrestagung läd Nicolas Ruth am 6.-8. September 2024 an die Hochschule für Theater und Musik in München. Erste Informationen werden in Kürze auf der Website bekanntgegeben.

  • Jahrbuch Musikpsychologie – Call for Papers

    das Herausgeberteam des Jahrbuchs Musikpsychologie lädt zur Veröffentlichung von Forschungsbeiträgen ein. Mit den beiden Hauptformaten Research Report (60,000 characters) und Short Paper (35,000 characters) bestehen attraktive Möglichkeiten, eigene Forschung kostenfrei mit den Vorzügen von Open Access zu veröffentlichen. Bevorzugte Sprache für Beiträge ist Englisch. Weitere Informationen finden Sie unter https://jbdgm.psychopen.eu/index.php/JBDGM

Archiv älterer Meldungen

Auf der Startseite werden die fünf aktuellsten Meldungen angezeigt. Ältere Beiträge finden sie im Beitragsarchiv.

Nach oben scrollen